Geschichte der Landesinnung Chirurgiemechanik - Landesinnungt Chirurgiemechanik

Landesinnung Chirurgiemechanik
Baden-Württemberg
Direkt zum Seiteninhalt
Geschichte
Der Ausbildungsberuf Chirurgie-Mechaniker entsteht
Mit den Fortschritten der chirurgischen Kunst im 19. Und 20. Jahrhundert stiegen auch die Ansprüche an Mechanik, Präzision und Qualität der chirurgischen Instrumente und Geräte. In den Werkstätten der Hersteller kamen zunehmend Werkzeug- und Spezialmaschinen zum Einsatz. Neue Produktionsverfahren, die von der allgemeinen Mechanik abweichen, wurden eingeführt. Das Beherrschen von Einzelfertigkeiten spezieller Art stellt an den Instrumentenmacher hinsichtlich der manuellen Geschicklichkeit besonders hohe Anforderungen. Diese Faktoren, verursacht durch die Entwicklung der Technik, die ja auch in der chirurgischen Instrumenten- und Gerätefertigung ständig fortgeschritten ist, führten zur Entstehung des Ausbildungsberufes Chirurgiemechaniker, der erst 1939 vom damaligen Reichswirtschaftsministerium anerkannt worden ist.
Landesinnung Chirurgiemechanik
Baden-Württemberg
Moltkestraße 7
78532 Tuttlingen
Telefax: 07461 12302

Wir sind für Sie da:
Montag - Freitag
von 8.00 bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag und Mittwoch
von 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag
von 13.00 bis 18.00 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt